Steuerruder

Steuerruder
n
водяной руль (автомобиля-амфибии)

Deutsch-russische wörterbuch automobil. 2013.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Смотреть что такое "Steuerruder" в других словарях:

  • Steuerruder — Steuerruder, ein breites, am Hintertheil des Schiffes senkrecht durch Haken u. Ösen befestigtes u. in Angeln bewegliches Holz, durch welches dem Schiff beliebige Seitenwendung gegeben wird, indem, wenn es rechts gedreht wird, das Schiff sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Steuerruder — Steuerruder, s. Ruder …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Steuerruder — Steuerruder, s. Ruder …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Steuerruder — Steuer, breites, starkes am Hintertheile des Schiffes senkrecht durch Hacken u. Oefen befestigtes, wie eine Thür in den Angeln bewegliches Holz, durch dessen Drehen dem Schiffe die Richtung gegeben wird. Am S. findet sich auf Seeschiffen entweder …   Herders Conversations-Lexikon

  • Steuerruder — 2Steuer »Lenkvorrichtung«: Das Wort erscheint als Neutrum zuerst in nordd. Texten des 17. Jh.s und ist von daher in der Schriftsprache üblich geworden (das Femininum ‹1↑ Steuer› war in seiner alten Bedeutung »Steuerruder, Schiffsheck« im Hochd.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Steuerruder — Der am Steuerruder sitzt, muss wissen, wo Ost und West liegt. – Winckler, V, 73 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Steuerruder, das — Das Steuerruder, des s, plur. ut nom. sing. dasjenige Ruder, womit ein Schiff oder Fahrzeug gesteuert, das ist, in seinem Laufe bestimmt wird, und welches auch nur das Steuer heißt; zum Unterschiede von denjenigen Rudern, welche bloß dessen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Steuerruder — Steuer; Ruder * * * Steu|er|ru|der, das (Seew.): ↑ Ruder (2). * * * Steu|er|ru|der, das (Seew.): ↑Ruder (2) …   Universal-Lexikon

  • Steuerruder — Steu|er|ru|der …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aktivruder — Steuerruder mit eingebautem Hilfspropeller zur Verstarkung der Ruderwirkung auf Schiffen …   Maritimes Wörterbuch

  • Fortvna — FORT ÉNA, æ, Gr. Τύχη, ης. 1 §. Namen. Dieser kommt nach einigen von fortis, oder fortus, oder, wie solche Wörter auch geschrieben worden, forctis, oder forctus, welches so viel als gut geheißen, und ist an sich nichts, als ein Beynamen zu Fors… …   Gründliches mythologisches Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»